Bayernliga Süd Vilzing verpflichtet Offensivspieler Ivan Milicevic

Ivan Milicevic, hier 2010 im Trikot von NK Osijek, spielt nach der Winterpause für die DJK Vilzing. Foto: imago

Bayernligist DJK Vilzing verstärkt sich in der Winterpause mit Offensivspieler Ivan Milicevic. Marius Dimmelmeier pausiert bis Sommer.

Neuzugang beim Bayernligisten DJK Vilzing. Wie der Verein am Montag bekannt gab, schließt sich Ivan Milicevic den Huthgartenkickern an. Der 30-jährige Kroate war zuletzt vereinslos. Er ist offensiv flexibel einsetzbar und wird ab Januar spielberechtigt sein

"Da wir ohnehin in der Offensive nicht sehr breit aufgestellt sind und noch dazu ein Spieler uns schon im Spätsommer mitgeteilt hat, dass er den Verein verlassen möchte, haben wir in den letzten Wochen einen Offensivtransfer forciert", erklärt Vilzings Sportlicher Leiter Roland Dachauer.

Er sieht in Milicevic "einen Spieler mit Erfahrung, der in der Offensive flexibel einsetzbar ist. Er hat schon einige Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolviert und dabei schon das ein oder andere Mal angedeutet, dass er uns weiterhelfen könnte." Man dürfe aber auch keine zu hohen Erwartungen haben. "Ivan hatte fast ein halbes Jahr keine Wettkampfpraxis und dazu wird in den ersten Wochen der Fokus sicher darauf liegen, sich mit Sprache und neuer Umgebung zu arrangieren."

Nach dem Winter nicht mehr zur Verfügung stehen wird dagegen Marius Dimmelmeier. Er pausiert aus beruflichen Gründen bis zum Sommer. Seinen Pass wird der Defensivspieler aber in Vilzing lassen und im Notfall aushelfen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading