Bayern Viele Wolken und Schnee: Wetter zum Wochenstart in Bayern

Autos fahren auf einer verschneiten Autobahn. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - Der Montag startet in Bayern bewölkt und mit zunehmendem Schneefall. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist es am Morgen im Osten des Landes noch gering bewölkt, doch von Westen her ziehen bereits dichtere Wolken auf, und Schneefall setzt ein. Im weiteren Tagesverlauf soll es im Norden Bayerns vereinzelt, nach Süden hin häufiger leicht bis mäßig und teils schauerartig schneien. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen minus zwei und zwei Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger, in Alpennähe stark böiger Wind aus Südwest bis West.

Der Dienstag wird den Wetterexperten zufolge oft stark bewölkt mit verbreiteten Schneeschauern. Die Höchstwerte liegen zwischen minus drei Grad im Oberallgäu und drei Grad westlich des Spessarts. Es weht ein mäßiger bis frischer, zum Teil starker bis stürmischer Wind aus südwestlichen Richtungen.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-156835/2

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: