Bayern "Das Leben des Brian" kommt auf die Bühne

Peter Neustifter aus dem Ensemble des Staatstheaters am Gärtnerplatz (undatierte Aufnahme). Generationen von Filmfans sind mit dem Monty-Python-Klassiker «Das Leben des Brian» aufgewachsen. Jetzt kommt die wohl komischste Version der Lebensgeschichte Jesu als Musical am Münchner Gärtnerplatztheater auf die Bühne - in einer deutschen Erstaufführung.
Peter Neustifter aus dem Ensemble des Staatstheaters am Gärtnerplatz (undatierte Aufnahme). Generationen von Filmfans sind mit dem Monty-Python-Klassiker «Das Leben des Brian» aufgewachsen. Jetzt kommt die wohl komischste Version der Lebensgeschichte Jesu als Musical am Münchner Gärtnerplatztheater auf die Bühne - in einer deutschen Erstaufführung. Foto: dpa/Staatstheater am Gärtnerplatz | Christian POGO Zach

"Jeder nur ein Kreuz": Generationen von Filmfans sind mit dem Monty-Python-Klassiker "Das Leben des Brian" aufgewachsen. Jetzt kommt die wohl komischste Version der Lebensgeschichte Jesu als Musical am Münchner Gärtnerplatztheater auf die Bühne - in einer deutschen Erstaufführung.

"Natürlich dürfen dabei weder die "Volksfront von Judäa", ein sprachgestörter Pontius Pilatus noch geflügelte Worte wie "Jeder nur ein Kreuz!" und "Folgt der Sandale!" fehlen", schreibt das Gärtnerplatztheater auf seiner Homepage.

"Das Leben des Brian" erzählt die Geschichte von eben jenem Brian, der vor rund 2021 Jahren in dem Stall neben dem von Maria und Josef zur Welt kommt, 33 Jahre später im Untergrund gegen die Römer kämpft und schließlich durch einen dummen Zufall für den Messias gehalten wird. Zum Kultsong "Always Look on the Bright Side of Life" wird er gekreuzigt.

Der Film erschien im Jahr 1979, viele Jahre später - im Jahr 2007 - kam das Musical dazu im englischen Original heraus. Übersetzungen gibt es nach Angaben des Theaters sehr wenige - und auf Deutsch gab es das Musical überhaupt noch nicht - bis jetzt. Premiere soll am Donnerstag (15. Juli) sein.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading