Baustelle Ortsdurchfahrt Gleißenberg gesperrt

In Gleißenberg ist am kommender Woche Baustelle angesagt. Foto: mi

Die Bauarbeiten für den Abbruch und Neubau der Brücke über den Hüttenbach in Gleißenberg beginnen in der kommenden Woche. Daher ist eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt ab Dienstag, 14. Mai, vorgesehen.

Aufgrund des schlechten Zustands des Bauwerks sollen Straßen- und Gehwegbrücke abgebrochen und durch ein neues Bauwerk ersetzt werden. Um den erforderlichen Baubereich zu schaffen und die notwendigen Arbeiten durchführen zu können, ist eine etwa vier Monate andauernde Vollsperrung der Staatsstraße im Einmündungsbereich der Ortstraße "Zum Sportplatz" unvermeidbar. Der nördliche Ortsbereich mit der Kirche in Gleißenberg ist von Norden kommend erreichbar, der südliche Ortsbereich mit dem Rathaus muss aus Süden kommend angesteuert werden.

Für Fußgänger, welche den Hüttenbach queren wollen, bleibt die bestehende Gehwegbrücke noch voraussichtlich ein bis zwei Wochen erhalten. Nach deren Abbruch müssen Fußgänger einen Umweg in Kauf nehmen. Die Gemeinde lässt derzeit den Durchgang zwischen der Hauptstraße und der Ortsstraße "Am Anger" sanieren, sodass der Weg in ein bis zwei Wochen als Teil der Umgehungsstrecke für Fußgänger zur Verfügung steht.

Auswirkungen auf Buslinien die 450, 510 und Schülerbeförderung

Die Sperrung hat große Auswirkungen auf die Buslinien 450 und 510 und damit auf die Schülerbeförderung. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis September 2019. Für die Dauer der Bauarbeiten gilt folgende Verkehrsregelung: Buslinie 450 Waldmünchen - Gleißenberg - Furth im Wald:

Die Haltestelle Gleißenberg, Kirche entfällt und wird durch die Haltestellen Chamer Straße und der Schulbushaltestelle Am Hohenstein ersetzt.

Bei den Linienfahrten ohne Lixenried (Fahrt-Nummern 4/12/13/19/16+17) entfallen zusätzlich die Haltestellen Tradl und Gschwand. Bei der Mittagsfahrt Nr. 8 entfallen zusätzlich die Haltestellen Lixenried, Tradl und Gschwand. Die Real- und Mittelschüler nach Waldmünchen sind von den Änderungen nicht betroffen, nach Furth gelten die oben genannten Abweichungen. Nachdem bei der Frühfahrt ein Verstärker-Bus im Einsatz ist, werden alle Haltestellen inklusive Ersatzhaltestellen zeitnah bedient. Bei der Mittagsfahrt können die Schüler aus Tradl, Gschwand und Lixenried für die bei der öffentlichen Linie ausfallenden Halte den Bus der Firma Wess benutzen.

Buslinie 510 Furth im Wald - Gleißenberg - Cham:

Hier entfallen die Haltestellen Gleißenberg, Kirche, Chamer Straße und Ried komplett. Eine Ersatzhaltestelle wird an der Ecke Hofmühlweg/Pfarrer-Kaas-Straße eingerichtet. Alternativ kann auch die Haltestelle Abzweigung Rußmühle benutzt werden.

Umleitung Pkw-Verkehr

Für den Pkw-Verkehr von Waldmünchen in Richtung Furth im Wald führt die Umleitungsstrecke ab Ortseingang Gleißenberg auf die Chamer Straße, über die Ortschaften Ried, Döbersing und Dalking zur Bundesstraße 20. An der Anschlussstelle Weiding wird auf die B 20 in Richtung Furth im Wald aufgefahren. In Gegenrichtun erfolgt die Umleitung in gleicher Weise.

Umleitung Lkw-Verkehr

Für den Schwerlast-Verkehr von Waldmünchen in Richtung Furth im Wald erfolgt die Ankündigung der Baustelle in Gleißenberg bereits in Waldmünchen. Die Umleitung führt auf der "Panoramastraße" bis Furth im Wald. In Gegenrichtung gilt die gleiche Umleitungsstrecke.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos