Badeunfall in Wallersdorf 21-Jähriger in Badeweiher ertrunken

Schon wieder hat sich ein tödlicher Badeunfall in der Region ereignet. Am Mittwoch ertrank ein 21-Jähriger in einem Weiher in Wallersdorf. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein 21-Jähriger ist am Mittwochabend in einem Badeweiher in Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) ertrunken.

Der junge Mann sei gegen 18.15 Uhr zunächst zu dem etwa 100 Meter entfernten gegenüberliegenden Ufer des Weihers geschwommen, teilte die Polizei mit. Als er wieder zurückschwimmen wollte, ging er den Angaben zufolge ungefähr in der Mitte des Gewässers unter und tauchte nicht mehr auf.

Seine Freunde verständigten die Rettungskräfte. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen nach dem 21-Jährigen durch die Feuerwehr, Wasserwacht und einem Rettungshubschrauber verliefen zunächst negativ. Knapp vier Stunden später, etwa gegen 23 Uhr, wurde er tot geborgen, wie es hieß.

Die Ermittlungen zum Badeunfall hat der Kriminaldauerdienst der Kripo Landshut übernommen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: