B15 bei Ergolding Stau nach Sperrung wegen eines Unfalls

Wegen eines Unfalls musste die B15 bei Ergolding am Dienstagnachmittag gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa
Wegen eines Unfalls musste die B15 bei Ergolding am Dienstagnachmittag gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa

Wegen eines Unfalls auf der B15 bei Ergolding ist es am späten Dienstagnachmittag zu größeren Verkehrsbehinderungen gekommen. Die Straße war bis circa 18.25 komplett gesperrt. Ein 75-Jähriger wurde verletzt. 

Wie die Polizei mitteilte, hat sich der Unfall um 16.25 Uhr ereignet. Ein 75-Jähriger aus dem Landkreis war mit seinem schwarzen Toyota auf der vierspurigen B15 von Landshut in Richtung Altheim unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 45-jähriger Lastwagen-Fahrer mit seinem Sattelzug ebenfalls auf der B15 in Richtung Altheim.

Aus bislang unbekannter Ursache berührten sich das Auto und der Lastwagen. Nach dem Zusammenstoß drehte sich das Auto des 75-Jährigen, schleuderte mehrfach über beide Fahrspuren und kollidierte teilweise mit der Mittelleitplanke. Beim Versuch, dem Auto auszuweichen, touchierte der Lastwagen-Fahrer ebenfalls die Mittelleitplanke.

Der 75-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Landshuter Krankenhaus gebracht. Der Lastwagen-Fahrer blieb unverletzt.

Die B15 war wegen des Unfalls bis 18.25 Uhr komplett gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der Schaden wird auf einen niedrigen fünfstelligen Bereich geschätzt. Aufgrund des bislang ungeklärten Unfallhergangs werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Landshut unter 0871-92520 in Verbindung zu setzen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading