Gut 100 Tage sind es noch, bis das nächste Hallertauer Bierfestival vom 8. bis 10. Juni in Attenkirchen steigt. "Das ganze Dorf ist im Bierfieber", konnte Alexander Herzog vom Organisationsteam bei einer Pressekonferenz verkünden.

Und auch erste Details zum Programm verraten: Bei der fünften Auflage des Bierfestivals, das alle zwei Jahre stattfindet, können über 130 Biere von 55 Brauereien an vier Großschänken und auf einem Brauer-Marktplatz verkostet werden. Dazu gibt es drei Bühnen, auf denen über 20 Bands auftreten werden. Geplant sind zudem mehr Verpflegungsmöglichkeiten. Der Eintritt ist frei, erwartet werden an den drei Tagen zehntausende Besucher. Gesperrt werden soll heuer wieder die mitten durch das Festivalgelände verlaufende Bundesstraße B 301. Attenkirchens Bürgermeister Martin Bormann will sich dafür "vehement" einsetzen. Bormann schwärmte von der "herzlichen, gmiatlichen Stimmung", die stets "von Anfang bis Ende" beim Bierfestival herrsche.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 24. Februar 2018.