Seit 1810 besteht der Landwirtschaftliche Bezirksverein, dessen rund 100 Mitglieder sich bis heute über die damaligen 29 Gemeinden des hemaligen Amtsgerichtsbezirks Arnstorf erstrecken. Zur jährlichen Versammlung haben sich die Mitglieder im Höglsberger Gasthaus Unertl getroffen, um zum einen den neuen Bezirksausschuss zu wählen, und um sich neue Impulse für den eigenen landwirtschaftlichen Betrieb zu holen.

Schon zur Zeit des Gründervaters Pater Maximus von Imhof, sah der Landwirtschaftliche Bezirksverein seine Hauptaufgabe darin, die Bauern weiterzubilden, sie zu informieren und neue Wege aufzuzeigen. Von Imhof sammelte damals alle Großgrundbesitzer, darunter auch die Grafen von Closen und Arco, um sich und ersuchte den König, die Bauern in einem Verein zu organisieren, um für Notzeiten besser vorsorgen zu können.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. März 2018.