Arbeitsunfall in Vilshofen Bauarbeiter in Baggerloch verschüttet

Ein Mann wurde in Vilshofen verschüttet und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild Foto: dpa

In Vilshofen wurde ein Bauarbeiter in einem 2,4 bis 3 Meter tiefen Graben verschüttet.

Der 45-jährige Mann, hatte sich in dem Baggerloch für Rohrverlegearbeiten befunden, als die Seitenwände einstürzten. Der Arbeiter konnte noch durch leises Rufen auf sich aufmerksam machen und wurde von einem Kollegen mit den Händen bis zur Schulter freigelegt. Die weitere Bergung übernahmen dann die alarmierten Feuerwehren aus Alkofen, Vilshofen, Egglham, Künzing, Aldersbach, Walchsing und Schönerting. Der Verschüttete wurde vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dort wurde festgestellt, dass er glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading