"Es geht halt um einiges schneller", erklärte der Hobby-Kraftsportler, der am Mittwochnachmittag in Viechtach wegen vorsätzlichen unerlaubten Erwerbs von Dopingmitteln in nicht geringer Menge vor Gericht stand.

Gegen einen Strafbefehl vom Oktober hatte er Einspruch eingelegt. Der Familienvater machte dabei deutlich, warum er das getan hat.