Mit einem ungestümen Exhibitionisten hatte es am 22. Oktober die Streifenpolizei in Amberg zu tun.

Kurz vor Mitternacht trafen sie am Schrannenplatz auf einen 31-Jährigen. Dieser riss sich trotz kühler Temperaturen die Kleider vom Leib und rannte nackt auf den Beamten zu. Mysteriöser wurde die Szene noch dadurch, dass er immer wieder nach einer "Lydia" rief.

Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, doch der Mann war nicht zu beruhigen wurde immer aggressiver. Rettungsdienst und Notarzt brachten ihn schließlich in ein Krankenhaus.