Karpfhamer Volksfest Geklaute "Hulk"-Figur ist wieder da

, aktualisiert am 05.09.2022 - 12:23 Uhr
Im Landkreis Passau gestohlen: eine acht Meter hohe Figur des "Hulk". Foto: Polizei

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Unbekannte eine acht Meter große Hulk-Figur vom Gelände des Karpfhamer Volksfestes und Rottalschau gestohlen. Am Montagmorgen hatten die Diebe den aufblasbaren Helden bereits wieder zurückgebracht. Aus gutem Grund.

Der luftgefüllte Marvel-Held war laut Polizeibericht im Bereich des Parkplatzes P3 aufgestellt. Die acht Meter hohe Figur wiegt rund 100 Kilogramm und dürfte daher nicht leicht zu stehlen gewesen sein. Ein Mitarbeiter der Firma bemerkte das Fehlen des Werbemittels seines Arbeitgebers agaSAAT. Seinen Angaben nach muss sich der Diebstahl in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet haben.

"Die Schlauberger haben aber das Gebläse stehen lassen", erzählt Lukas Salzeder, Mitarbeiter der agaSAAT im Interview. "Ohne das Gebläse kann man ihn aber nicht aufstellen."

Mit dem grünen Kraftprotz wirbt das Unternehmen bereits seit rund fünf Jahren für eine nach ihm benannte Maissorte. "Wie der Hulk ist die besonders stabil mit hoher Masse und Energiedichte", so Salzeder weiter. "Neben der Figur stand noch die Box zum Verstauen. Aber wir hätten nicht gedacht, dass ihn wer stiehlt, der ist viel zu groß. Am Morgen war er dann weg."

Zum Glück nicht lange: Am Montagmorgen lag die Figur wieder da. Lukas Salzeder ist froh, dass die Diebe offenbar ein Einsehen hatten und die Figur zurückbrachten: "Das Ding kostet 15.000 Euro."

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading