Kemt's Mittag vorbei auf a Halbe." So hat der 51-jährige Schlossermeister Thomas Graml aus Orhalm bei Altenthann Freunde und Nachbarn zum Ortstermin geladen. Landrätin Tanja Schweiger hat sich bei ihm zu einem Besichtigungstermin angesagt.

Es ging um den kürzlich geänderten Verlauf der Tennet-Stromtrasse. Thomas Graml hat in der Nähe seines landwirtschaftlichen Anwesens, auf dem auch eine ganze Herde Ziegen herumläuft, ohne auszubüchsen, einen Fischweiher mit etwa 150 Koi-Karpfen, Graskarpfen und Spiegelkarpfen. Gespeist wird dieser Weiher mittels Sickerwasser und Drainagen aus einem sehr langen Hang, der sich vom oberen Orhalm über mehrere Wiesen mit seltenen Blühpflanzen kesselartig in einer Senke bis in das Tal des Sulzbaches zieht. In der Nähe von Orhalm war ursprünglich auch entlang der vorhandenen Hochspannungsleitung der Hauptrassen-Verlauf der Stromtrasse Süd-Ost-Link geplant.