Alarm für die Feuerwehr Kellerbrand in Zenching

In Zenching läuft derzeit ein Feuerwehreinsatz. Foto: Julia Baumann

Einen kräftigen Schrecken hat das Jahr 2021 in seinem Endspurt am Donnerstagabend einer Zenchinger Familie bereitet: Im Keller ihres Anwesens an der Arnschwanger Straße war ein Feuer ausgebrochen. Um 17.27 Uhr schickte die Leitstelle Regensburg nach Alarmierungsplan „B3“ die Feuerwehren Zenching, Nößwartling, Arnschwang, Furth im Wald und Thenried auf den Weg.

Zudem machte sich der BRK-Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen auf den Weg. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Kellerbereich stark verraucht, aus den Schachtfenstern stieg Qualm auf (Bild). Umgehend wurden von zwei Seiten Atemschutz-Geräteträger in den Keller geschickt, um den Brand zu lokalisieren und abzulöschen, was schnell gelang. Und das unter geringem Wassereinsatz, um Schaden zu minimieren, wie Kreisbrandrat Michael Stahl betonte.

Was die Ursache für das Feuer war, konnte er noch nicht sagen. „Wir wissen nur, dass es im Heizraum gebrannt hat.“ Anschließend wurde das Gebäude mit Hochdruckgeräten vom Rauch befreit. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand, wie das BRK wissen ließ. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch; ebenso konnte bezüglich des entstanden Sachschadens noch keine genaue Auskunft gegeben werden.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading