Aidenbach/Penzing Unbekannter legt vergiftete Fleischbrocken aus

Vorsicht vor Giftködern: In Aidenbach wurden vergiftete Fleischstücke auf dem Boden gefunden, die nicht nur für Hunde gefährlich sein können (Symbolbild). Foto: Maurizio Gambarini, dpa

Die Polizeiinspektion Vilshofen warnt Tierhalter in Aidenbach (Kreis Passau) vor herumliegenden Fleischstücken. Dabei handelt es sich vermutlich um Giftköder.

Ein Unbekannter hat offenbar im Aidenbacher Ortsteil Penzing vergiftete Fleischbrocken ausgelegt. Tiere könnten nach dem Fressen solcher Giftköder Vergiftungserscheinungen zeigen, teilte die Polizei mit. 

Tierhalter werden gebeten, besonders darauf zu achten, dass ihre Tiere in diesem Bereich nichts unbeaufsichtigt fressen. Die Polizei Vilshofen hat Ermittlungen eingeleitet. Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 08541/9613-0 bei der Polizei zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading