Achslach Tödlicher Unfall: Polizei sucht Zeugen

Ein Mann starb bei dem Frontalcrash, drei weitere Personen wurden teils schwer verletzt. Foto: Schweikl

Nach dem schweren Unfall am Samstag, bei dem ein Mann getötet wurde, schwebt dessen zehnjähriger Sohn weiter in Lebensgefahr. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.

Bei dem schweren Verkehrsunfall am Samstag gegen 20.20 Uhr wurde ein 38-jähriger Verkehrsteilnehmer getötet, sein zehnjähriger Sohn schwerverletzt. Der Gesundheitszustand des schwerverletzten Kindes ist weiterhin kritisch.

Nach ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass neben den drei Autos auch ein Motorradfahrer am Verkehrsunfall beteiligt war. Die Polizeiinspektion Viechtach führt die Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf.

Eine Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Viechtach sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten des roten Audi TT Coupe und eines gelb/blauen Suzuki Motorrades machen können. Personen, die im Vorfeld des Unfalls die beiden Fahrzeuge im Bereich Achslach und Leithen gesehen haben, werden gebeten sich unter Tel. 09942/9404-21 bzw. 09942/9404-0, mit der Polizeiinspektion Viechtach, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos