Abschiedstour geplant Sunrise Avenue trennt sich - das sind die Gründe

Die Rocker von Sunrise Avenue gehen bald getrennte Wege. Das Bild wurde 2018 beim Konzert in München aufgenommen (Archiv). Foto: Jens Niering

Nach 13 Jahren löst sich die Band Sunrise Avenue auf. Ihre Trennung gaben die Poprocker in einer Pressekonferenz in Helsinki bekannt. Sie sprachen auch über die Gründe.

"Thank you for everything" ist die letzte Single, die die Band am Montag veröffentlichte. Damit erinnert die Rockgruppe an ihren ersten Song "Fairytale Gone Bad", mit dem sie sich 2006 zum ersten Mal in die Herzen der Fans spielte. Auf einer Pressekonferenz in Helsinki verkündete sie nun ihren Abschied. Über die Entscheidung sagt Frontmann Samu Haber: "Hinter all dem Erfolg stecken viele Dinge, die man nicht sehen kann. Es gibt viele unterschiedliche Menschen, alle mit ihren eigenen Bedürfnissen und Wünschen. Es gibt Millionen von gepunkteten Linien entlang der Autobahnen, einsame Hotelzimmer und das Zuhause in weiter Ferne, das wir vermissen. Und da ist auch das Gefühl, dass wir alles erreicht haben, was möglich war." 

Bevor sich die finnischen Rocker trennen, verabschieden sie sich 2020 noch von ihren Fans mit einer Tour. Sie kommen auch in die deutschen Städte München, Leipzig, Hamburg und Köln. Das Konzert in München ist am 25. Juli 2020. Der Vervorkauf auf eventim.de startet am Donnerstag, 5. Dezember 2019.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading