80-Jähriger stirbt Landratsamt Regen meldet weiteren Todesfall

Einen weiteren Covid-Todesfall meldet das Landratsamt Regen. Foto: dpa

Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer SARS-CoV-2-Infektion meldet das Landratsamt Regen in einer aktuellen Meldung. Demnach starb am Mittwoch ein 80 Jahre alter Mann. Zudem gibt es 95 Neuinfektionen.

Somit sind im zweiten Halbjahr bislang 1.194 Landkreisbürger infiziert worden. Davon sind 548 Personen bereits genesen beziehungsweise aus der Quarantäne äh entlassen. Im zweiten Halbjahr gab es bisher sechs Todesfälle, insgesamt starben 17 Landkreisbürger an oder mit einer SARS-CoV-2-Infektion. Derzeit werden 49 Landkreisbürger wegen einer Corona-Infektion in einer Klinik behandelt.

Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 1.390 bestätigte SARS-CoV-2-Fälle im Landkreis Regen gezählt. Laut LGL lag die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises Regen am Mittwoch bei 412,09 Fällen pro 100.000 Einwohner.

Das Landratsamt Regen weist in der aktuellen Meldung auf einen Fehler in der Vortagsmeldung hin. Demnach wurde dort versehentlich die Gesamtzahl der Genesen als Halbjahreswert gemeldet. Dies erklärt den aktuell niedrigeren Wert

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading