Am Dienstagabend dachten die Verantwortlichen bei den Sportvereinen noch, dass ab Mittwoch gar nichts mehr geht. Dann kamen gleich zwei Überraschungen: Weil die Sieben-Tage-Inzidenz unter 1000 fiel, ist der Lockdown erst einmal abgewendet. Trotzdem ist Vereinssport seit Mittwoch nur noch mit 2G-plus möglich - die Sportler und ihre Trainer brauchen zusätzlich zur Impfung einen Test. Das Hin und Her bei den Vorschriften fordert die Ehrenamtlichen heraus - und macht Planungen unmöglich.