22 Millionen Euro Gewinn Hier leben die zwei neuen bayerischen Lotto-Millionäre

Wer die Gewinner der Samstagsziehung sind, ist derzeit noch unbekannt. (Symbolbild) Foto: dpa

Es gibt zwei neue Lotto-Millionäre in Bayern. Laut einer Mitteilung von Lotto Bayern werden nach der Samstagsziehung dieses Wochenende insgesamt 22 Millionen Euro an zwei Gewinner in Bayern ausgeschüttet.

Knapp 17 Millionen Euro gehen demnach nach Mittelfranken, fast fünf Millionen Euro nach Oberbayern. Der Gewinn gehe an zwei bislang noch anonyme Lotto-Spieler.

Bei der Samstagsziehung im „Lotto 6 aus 49“ gewann ein Mittelfranke genau 16.948.963,30 Euro. Auf seinem Spielauftrag hatte er innerhalb eines Tippfelds die gezogenen Gewinnzahlen 9,12,17,24,41 und 43 angekreuzt. Auch bei der Superzahl lag der Mittelfranke richtig - das war bei der Ziehung die 1.

Bereits am Freitagabend gewann ein Lotto-Spieler aus Oberbayern bei der internationalen Lotterie Eurojackpot einen Gewinn von genau 4.958.270,70 Euro. Innerhalb eines Kästchens hatte er die gezogenen Gewinnzahlen 3,21,26,40 und 41 sowie mit der 8 auch eine ermittelte Eurozahl korrekt angekreuzt. Für den somit angefallenen Gewinn der zweiten Gewinnkategorie hatte der Neu-Millionär 24,25 Euro eingesetzt.

Da beide Hochgewinner ihre Spielscheine anonym aufgegeben haben, müssen die Verantwortlichen von „Lotto Bayern“ jetzt noch auf die Suche nach den Menschen hinter den Scheinen gehen. Sie haben bis Ende 2023 Zeit, ihre Gewinne abzufordern.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading