Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 18. January 2013 22:16, 154 mal gelesen

Landshut Cannibals

Cannibals entführen Punkte aus dem Schwarzwald

Autor: gk
Die Landshut Cannibals durften sich über drei wichtige Punkte in Schwenningen freuen (Foto: Gerleigner).

Die Landshut Cannibals durften sich über drei wichtige Punkte in Schwenningen freuen (Foto: Gerleigner).

Die Landshut Cannibals haben am Freitagabend bei den Schwenninger Wild Wings mit 3:1 gewonnen und wichtige Punkte im Kampf um einen guten Platz in den Playoffs geholt.
Dabei spielten die Niederbayern von Beginn an auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Allerdings dauerte es bis zur 16. Minute, ehe Abstreiter die Führung für die Cannibals erzielen konnte. Er verwandelte ein Zuspiel von Toupal zur 1:0 Führung nach dem ersten Drittel.

Im Mittelabschnitt knüpften die Kannibalen da an, wo sie zuvor aufgehört hatten. Die Folge war der zweite Treffer für die Niederbayern. Diesmal schloss Davidek eine Kombination über Toupal und Busch zum 2:0 ab. Mit diesem Spielstand ging es in die zweite Drittelpause.

Schwenningen riskierte im letzten Drittel noch einmal alles. Sie drängten auf den Anschlusstreffer. Das Abwehrbollwerk der Cannibals hielt jedoch bis zur 55. Minute. Dann traf Schlager zum 2:1. In der Folge warf Schwenningen alles nach vorne und die Cannibals Verteidigung in jeden Schuss. Als kurz vor Schluss die Wild Wings ihren Goalie vom Eis nahmen, konnte Abstreiter den Puck erkämpfen und auf Welz passen. Der sorgte mit seinem Schuss ins leere Tor für die Entscheidung zu Gunsten der Cannibals.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie am Samstag in der Landshuter Zeitung.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Haie in DEL-Finale bislang nicht zu stoppen

Haie in DEL-Finale bislang nicht zu stoppen

Ingolstadt (dpa) - Die mitgereisten Kölner Fans sangen schon von der Meisterschaft, doch beglückwünschen...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige
Anzeige