Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. Januar 2013 09:08, 95 mal gelesen

Tiefenthal

Auto landet im Graben

Zwischen Tiefenthal und Hofdorf landete am Montag ein Auto im Graben. (Foto: Raith)

Zwischen Tiefenthal und Hofdorf landete am Montag ein Auto im Graben. (Foto: Raith)

Für Verkehrsteilnehmer kann es in diesen Tagen nur eine Verhaltensform geben: Immer schön langsam, sehr vorsichtig, ganz besonnen und geduldig zum Ziel, nur keine Hast und keine Hektik. Tempo kann bei den Straßenverhältnissen teuer werden. Die Gefahr durch gefrierende Nässe auf spiegelglatten Fahrbahnen sollte auf keinen Fall unterschätzt werden.

Behinderungen gab es am Montag genug - auf der Autobahn im Streckenabschnitt zwischen Kirchroth und Rosenhof und auf den Landstraßen. Auch zwischen Tiefenthal und Hofdorf landete gegen 17 Uhr ein Auto im Graben. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Dennoch verlief der Unfall recht glimpflich. Nach den Informationen der Polizeiinspektion Wörth wurden keine Personen verletzt. Auch ein Fremdschaden entstand dabei nicht. Schnell zur Stelle waren die Teams der Feuerwehren Tiefenthal und Hofdorf, die gemeinsam die Unfallstelle absicherten und den Verkehr regelten. Lange in Anspruch genommen wurden sie bei diesem Einsatz aber nicht. Die Hilfskräfte konnten bald nach der Bergung zu ihren Stützpunkten zurückkehren.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Tiefenthal, Wörth an der Donau, Bayern, Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Wo steckt bloß der Sparkassen-Räuber? 10.000 Euro Belohnung ausgesetzt Bilder (3)

Bernhardswald/Regensburg

Wo steckt bloß der Sparkassen-Räuber? 10.000 Euro Belohnung ausgesetzt

Die Polizei tappt noch immer im Dunkeln: Wo hält sich bloß der Mann auf, der am 10. September gegen 18...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige