Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 03. November 2011 09:33, 168 mal gelesen

Bücher sind immer noch gefragt

Die Stadtbibliothek Straubing hat mit "BlueOrange" eine gut sortierte Jugendabteilung

Autor: Eva Rothmeier
Sonja Fischer ist Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im Fachbereich Bibliothek. Foto: Eva Rothmeier

Sonja Fischer ist Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im Fachbereich Bibliothek. Foto: Eva Rothmeier

Fernsehen, Internet, Konsolenspiele - das gute alte Buch hat in den letzten Jahren vor allem bei jugen Leuten harte Konkurrenz bekommen. Viele behaupten sogar, dass Jugendliche heute wenig oder überhaupt nicht mehr lesen. Bestseller wie Harry Potter oder die Twilight-Reihen beweisen jedoch seit Jahren das Gegenteil. Und auch die Stadtbibliothek Straubing kann sich nicht über zu wenig jugendliche Leser beklagen.

"Die Jugendabteilung BlueOrange verzeichnet jedes Monat durchschnittlich 1800 Ausleihen", verrät Sonja Fischer, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste im Fachbereich Bibliothek. Natürlich würden davon einen großen Teil die Konsolenspiele ausmachen, aber auch die Bücher seien sehr gefragt.

Von Vampir- bis hin zu Liebesgeschichten und Krimis ist in der Bibliothek im Salzstadel für jeden Geschmack etwas dabei. "Ich bemühe mich, dass unser Angebot immer sehr aktuell ist. Wenn zum Beispiel von einer Reihe ein neues Buch herauskommt, bestelle ich das sofort", sagt Sonja Fischer.

Bei den Mädels seien sämtliche Vampir und generell Fantasy- und Mystery-Bücher sehr gefragt, bei den Jungs hingegen Action-Bücher und Thriller. "Generell kann man sagen, dass alles, was verfilmt wird, auch sehr gut gelesen wird", so Fischer.
Rund 2500 Bücher, PC- und Konsolenspiele sowie CDs gibt es bei BlueOrange, außerdem nochmal etwa 1000 Medien im Lerncenter. "Das Lerncenter ist der Jugendabteilung angegliedert und gibt es bei uns jetzt seit letztem Jahr", erklärt sie. Mit Lernhilfen zu jedem Unterrichtsfach von der 7. bis zur 12. Klasse kann man sich hier in Ruhe auf Prüfungen und Referate vorbereiten. Auch die aktuelle Berufs- und Bewerbungssoftware ist vorhanden sowie ein kostenloser PC-Arbeitsplatz.
Ein beliebtes Angebot ist auch der Referate-Coach: Hierfür können sich alle Schüler anmelden, die ein Referat halten oder eine Facharbeit schreiben müssen und noch auf der Suche nach der richtigen Literatur sind. Sonja Fischer und ihre Kollegen helfen dann gerne weiter.

Für unter 18-Jährige ist die Mitgliedschaft in der Bibliothek übrigens kostenlos. Jeder kann so viele Bücher ausleihen, wie er will. Konsolenspiele, DVDs und CDs kosten pro Wochen einen Euro.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Analyse: Die Gaza-Bewohner und ihr neues Sprachrohr

Analyse: Die Gaza-Bewohner und ihr neues Sprachrohr

Gaza (dpa) - Als die israelischen Streitkräfte Anfang dieser Woche ihre Angriffe auf den Gazastreifen...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige