Wenn es um Fasching geht, dann macht den Perlhüttern so schnell keiner etwas vor. Der Ortsteil kurz vor der Grenze ist die Faschingshochburg Waldmünchens. Die Faschingsfreunde Perlhütte um Trepferl-Wirt Helmut Blahnik sorgen dafür, dass die närrischen Tage von Weiberfasching bis zum Endspurt am Faschingsdienstag an Waldmünchen nicht spurlos vorübergehen.

Das ist auch heuer so. Höhepunkt des närrischen Treibens, das am morgigen Donnerstag mit dem Einfall der Hexen in die Stadt beginnt, ist der große Wagerlzug durch Perlhütte am Sonntag, 11. Februar. Seit Weihnachten wird mit Hochdruck an den Wagen gearbeitet - unter strenger Geheimhaltung versteht sich, schließlich soll es spannend bleiben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. Februar 2018.