Am Tag des heiligen Nikolaus hat sich das sechste Türchen des begehbaren Adventskalenders geöffnet. Familie Schlaegel hatte für diesen Abend in den "Bisserlwirt" in die Obere Bräuhausstraße eingeladen. Schon eine halbe Stunde vor der offiziellen Öffnung standen Dutzende Besucher vor der Tür des für viele legendären ehemaligen Wirtshauses.

Im Jahr 1997 schloss es endgültig seine Pforten, nachdem die Wirtin Fanni Weiß es jahrelang liebevoll betrieben hatte. Vor allem der Mittwoch war es, der die Gäste in das Wirtshaus lockte, spielte doch an diesem Tag immer die "Stammtischmusi" mit ihrem Chef Hans Weiß am Akkordeon zur Unterhaltung auf. Dazu kam auch noch der "Waldmünchner Viergesang", der mit Heinz Herbrich, Franz Brandl, Sepp Bacherl und Rudi Ascherl in guter Erinnerung ist.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Dezember 2017.