Nur drei Stände waren am Weihnachtskirta am Sonntag vertreten, so wenig wie vermutlich noch nie. Woran das liegt, darüber kann nur spekuliert werden.

Ein Standbetreiber, der seit vielen Jahren dabei ist, vermutet es könnte mit dem Wochentag zu tun haben. Vergangenes Jahr war der Weihnachtskirta, nach ein paar Jahren Pause, erstmals an einem Sonntag - mit mäßigem Besuch. "Viele Kollegen waren enttäuscht", sagt der Händler und sind wohl deshalb nicht gekommen. Früher war der Weihnachtskirta immer unter der Woche, meist donnerstags um den 13. Dezember herum.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Dezember 2017.