Schluss. Aus. Vorbei. Die Altkleidersammlung der Katholischen Landjugend aus Schorndorf findet 2018 keine Neuauflage. "Wir werden heuer keine Sammlung durchführen", bedauert Elena Fischer, Vorsitzende der KLJB vor Ort. "Unser bisheriger Partner für die Abnahme und Weiterverladung steht nicht mehr zur Verfügung", sagt die junge Frau.

Leider, denn die alljährliche Sammlung in Schorndorf und Umgebung stellte die Haupteinnahmequelle für die Jugendlichen dar. "Das war der größte Batzen in unserer Kasse", sagt Fischer. Zwischen 1.500 und 2.000 Euro kamen meistens zusammen. Geld, das der KLJB jetzt fehlt. Zum Glück hat die Landjugend noch Ersparnisse. "Es muss kein Ausflug oder Fest abgesagt werden", versichert Fischer.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. April 2018.