Pastetten Motorradfahrer durch die Luft geschleudert - tot

Der in den Unfall verwickelte Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Bei einem tragischen Verkehrsunfall bei Reithofen im Landkreis Erding am Freitagnachmittag hat ein 57-jähriger Motorradfahrer sein Leben verloren.

Am Freitagmittag gegen 11.30 Uhr kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall, als eine 30-jährige Opelfahrerin auf der Staatsstraße von Fendsbach Richtung Reithofen fuhr. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein 57-jähriger Motorradfahrer mit seiner KTM in entgegengesetzter Richtung.

An der Auffahrt zur A94 wollte die 30-Jährige nach links auf die Autobahn einbiegen und ordnete sich auf die Linksabbiegerspur ein. Nachdem der Motorradfahrer den Blinker nach rechts gesetzt hatte, ging die Opelfahrerin davon aus, dass der KTM-Fahrer ebenfalls auf die Autobahn auffahren will und bog nach links ab. Da der Motorradfahrer aber geradeaus weiterfuhr, kam es zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich.

Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer durch die Luft geschleudert und blieb auf der Straße liegen. Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos - der Mann starb an der Unfallstelle.

Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer konnten den Unfall beobachten und bestätigten den Unfallhergang. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt und beide Fahrzeuge sichergestellt. Beide Fahrzeuge wurden durch einen beauftragten Abschleppdienst geborgen.

Die Angehörigen des Verstorbenen wurden über den tragischen Verkehrsunfall informiert. Es waren mehrere Polizeistreifen, ein Rettungshubschrauber und mehrere Feuerwehrkräfte an der Unfallstelle eingesetzt.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos