Zu einem tödlichen Unglücksfall ist es auf der Bahnstrecke zwischen Beratzhausen und Parsberg gekommen. Ein 34-jähriger Mann wurde dort in der Nacht auf Montag von einem Zug erfasst.

Der Mann war anscheinend auf den Gleisen gegangen. Warum konnten die Polizei auf Anfrage von idowa nicht sagen. Das Unglück geschah um etwa 1.30 Uhr nachts, als sich der 34-Jährige gerade auf Höhe Lohhof befand. Ein Güterzug, der Richtung Parsberg unterwegs war, erfasste den Mann und verletzte ihn tödlich.

Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Ermittler von einem tragischen Unfallgeschehen aus, heißt es im Pressebericht der Polizei. Weitere Details zum Hergang des Unglücks wollten die Beamten nicht nennen.