Bei einer Niederlage von Helmut Radlmeier gegen Florian Hölzl wären alle drei Mandate bei der Landkreis-CSU.

Eigentlich hat CSU-Urgestein Manfred Hölzlein in der Kommunalpolitik alles gesehen und erlebt. Fast alles. Denn im kommenden Jahr könnte es zu einer Premiere kommen: "Es war noch nie der Fall, dass Bundestags-, Landtags- und Bezirkstagsmandat in einer Hand waren. Also komplett vom CSU-Kreisverband Stadt oder eben Land besetzt werden", sagt er. Dies könnte sich nach der Landtagswahl 2018...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Oktober 2017.