Landshut Kampfkandidatur - Stadt-CSU droht Bedeutungslosigkeit

Für Helmut Radlmeier geht es um viel: Er will die Direktkandidatur unbedingt gegen seinen Herausforderer Florian Hölzl verteidigen. Foto: bb
idowa
1 Bilder
idowa
Video 1 Bilder
Advertorial
Für Helmut Radlmeier geht es um viel: Er will die Direktkandidatur unbedingt gegen seinen Herausforderer Florian Hölzl verteidigen. (Foto: bb)

Bei einer Niederlage von Helmut Radlmeier gegen Florian Hölzl wären alle drei Mandate bei der Landkreis-CSU.

Eigentlich hat CSU-Urgestein Manfred Hölzlein in der Kommunalpolitik alles gesehen und erlebt. Fast alles. Denn im kommenden Jahr könnte es zu einer Premiere kommen: "Es war noch nie der Fall, dass Bundestags-, Landtags- und Bezirkstagsmandat in einer Hand waren. Also komplett vom CSU-Kreisverband Stadt oder eben Land besetzt werden", sagt er. Dies könnte sich nach der Landtagswahl 2018...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Oktober 2017.

  1. Autor

    Bernhard Beez
  2. Datum

    11.10.2017 18:05 Uhr
  1. 0
  2. 0
Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Kelheim

Aquatherm-Wetter

nebel
Landshut
18°
wolkig
Moosburg an der Isar
20°


Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt