Altenkreith: Spiegel zweier Laster berühren sich

Am Dienstag, 6. Februar, gegen 11.45 Uhr, ist ein 51-jähriger Fürther mit seinem Lastzug auf der B16 Richtung Regensburg gefahren. Zu der gleichen begegnete ihm bei Altenkreith ein anderer Laster – bis dato noch unbekannt – der in Fahrtrichtung Roding fuhr. Hierbei war dieser zu nahe am Mittelstreifen, sodass sich die Spiegel der Lkw berührten. Der mutmaßliche Verursacher setzte daraufhin seine Fahrt fort und entfernte von Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Beteiligter nachgekommen zu sein. Am Brummi des Geschädigten entstand ein Schaden von rund. 500 Euro. Die PI Roding hat ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.