Oberbühl: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

An Silvester gegen 14 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße B 20 bei Oberbühl ein Verkehrsunfall. Hierbei fuhr ein 18-Jähriger mit seinem blauen Skoda auf der B 20 aus Richtung Straubing kommend nach Cham. Auf Höhe Oberbühl kam ihm ein silberer VW entgegen der auf die Gegenfahrbahn geriet. Der 18-Jährige konnte noch ausweichen um einen Frontalzusammenstoß mit dem VW zu verhindern, die beiden Fahrzeuge stießen jedoch noch mit den Außenspiegeln aneinander. Der entstandene Sachschaden am Skoda des 18-Jährigen beträgt ca. 1.500 Euro. Der Fahrer des VW entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Die Chamer Polizei hat nun Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen und bittet Zeugen des Unfalls sich unter Tel. 09971/85450 zu melden.