Ein grauer Himmel, nasse Straßen und Regenschirme passen so gar nicht zu einem bayerischen Volksfest-Auftakt. Dafür aber fröhliche Stimmen und das breite Lächeln gut gelaunter Menschen in Tracht und Lederhose. Und die gab es am frühen Freitagabend beim Einzug der Festbrauerei Aldersbach in die Drachenstich-Festhalle genügend zu sehen. Denn von Regen und bedecktem Himmel ließen sich die Further die Stimmung zum Auftakt in ihr Volksfest nicht vermiesen. Knapp 1000 Honoratioren, Drachenstich-Darsteller und Mitglieder der verschiedensten Vereine beteiligten sich daran, hieß es aus dem Festbüro der Brauerei Aldersbach.