Fahrenzhausen Zeugenaufruf: Räuber überfallen Autofahrer

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend bei Fahrenzhausen einen Autofahrer von der Straße abgedrängt und ihn anschließend ausgeraubt (Symbolbilder). Foto: Mathias Adam

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend bei Fahrenzhausen einen Autofahrer von der Straße abgedrängt und ihn anschließend ausgeraubt.

Der 55-jährige Autofahrer aus Italien fuhr gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße FS6 in Richtung Jarzt. Kurz nach dem Ortsausgang Fahrenzhausen wurde sein BMW Mini von einem anderen Auto überholt. Dabei hat der Überholer den Mini offenbar absichtlich von der Straße abgedrängt, um ihn zu stoppen. Als das Auto im Grünstreifen stand, sprangen mehrere maskierte Täter aus dem überholenden Auto und liefen zum Fahrzeug. Sie schlugen auf den Überfallenden ein und besprühten ihn und seine 46-jährige Beifahrerin mit Pfefferspray. Außerdem schlugen die Angreifer mehrere Scheiben am Auto ein, um an die Koffer zu gelangen. Danach flüchteten die Täter mit ihrem Fahrzeug.

Beide Opfer erlitten durch den Angriff Augenreizungen, der 55-Jährige zudem eine Platzwunde am Kopf. Der alarmierte Rettungsdienst brachte die beiden in ein Krankenhaus, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten.

Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf mehrere tausend Euro, da sich in den geraubten Koffern Teile von hochwertigen Uhren befanden, die von den Opfern für den Besuch einer Fachmesse mitgeführt wurden.

Zeugenaufruf

Die Kripo Erding bittet um Hinweise. Nach derzeitigem Ermittlungsstand nutzten die Täter einen grauen VW Touran, der zwischen 2009 und 2015 produziert wurde. Das Fahrzeug müsste an der Beifahrerseite Schäden aufweisen.

Zwei der Täter konnten von den Opfern beschrieben werden:

Täter 1: Männlich, ca. 180 cm, ca. 75-80 kg, kurze dunkle Haare, blaue Jeans, dunkle halbhohe Bergstiefel, dunkelblaue oder schwarze sportliche Jacke mit Reißverschluss,

Täter 2: Männlich, ca. 170 cm, normale Statur, dunkelgrauer Pullover, dunkle kurze Haare, helle Hautfarbe Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Erding unter der Telefonnummer 08122/968-0 entgegen.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading