Mit dem Motto "La Cosa Nostra - Il Carnevale", das sich vor allem im Showtanzteil widerspiegelt, entführt die Narrhalla Au die Besucher heuer bei den verschiedenen Faschingsbällen um kurz nach Mitternacht in die "Untergrund"- Welt der Mafia und des "Burlesque"-Theaters.

Beim Inthronisationsball in der ausverkauften Hopfenlandhalle gab es am vergangenen Samstag kurz nach Mitternacht die Premiere der Show: Es hieß "Bühne frei" für die "Mafiosi von Au". Die Show-Trainerinnen Elena Neumaier und Evelyn Köhler wollten sich in diesem Jahr mit ihrer Choreographie bewusst von klassischer Showtanz-Akrobatik abheben, und stattdessen sollte eine Geschichte erzählt werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Januar 2018.