Lesenswert (3) Empfehlen Google +

Artikel vom 01. März 2013 07:36, 674 mal gelesen

Taxifahrt in Landshut

Wenn der Zähler unerbittlich läuft...

Foto: Bernhard Beez

Foto: Bernhard Beez

Stolze 26,5 Kilometer im indischen Mumbai, magere 1,3 Kilometer in Zürich: In dieser Spanne bewegt sich laut dem Nachrichtenmagazin Spiegel die Distanz, die man mit einem örtlichen Taxi mit umgerechnet zehn Dollar (7,63 Euro) zurücklegen kann. Wie sieht das eigentlich in Landshut aus? Die hiesigen Taxifahrer waren bei einer Umfrage erst einmal überrascht - um sich dann auf ein schlichtes "Kommt drauf an" zu einigen. Nämlich auf die Tageszeit, die Ampelschaltung, den Verkehr etc. "Ich würde sagen, von der Altstadt bis etwas jenseits des Hauptbahnhofs - also rund drei Kilometer", meinte schließlich einer. Dabei sei allerdings der Grundpreis von 2,70 Euro schon mit eingerechnet. Damit kommt der Fahrgast in Landshut immerhin etwas günstiger weg als in vielen europäischen Hauptstädten wie London, Rom, Paris oder Berlin. Vorteilhaft wirken sich in dem Zusammenhang, wie die Liste zeigt, günstige Benzinpreise aus. Im reichen Dubai darf man für zehn Dollar gleich zehn Kilometer auf dem Beifahrersitz Platz nehmen.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren

von Andal am 02. March 2013 17:52
Taxitarif

Also ich muss mich ja da korrigieren. Der Preis beim Einschalten des Taxometers beträgt 2.90 Euro. Setzt sich zusammen aus 2.70 Grundgebühr und 20 Cent für die ersten Meter. Somit beträgt der Mindestfahrpreis ...mehr 2.90 Euro. Ich wollte das nur schreiben, denn die Fahrgäste sehen das gleich 2.90 euro drauf sind! weniger

Antworten Lesenswert (2)
von Samuel Bernstein am 02. March 2013 11:44
... in LA Taxi fahren

Hab mein selbstprogrammiertes Taxi-App auf meinem Handy bei einer Taxifahrt mitlaufen lassen. (Reines Scherzprogramm, aber für den Fahrer nicht gleich ersichtlich) Ich erzählte ihm davon und dass das mit ...mehr GPS und Handy-Ortung funktioniert, usw. Es war ihm sichtlich unangenehm. Am Ende der Fahrt zeigte mein Handy 5 EUR mehr Fahrpreis, als seine Anzeige. Ich bezahlte seinen Preis, mit Trinkgeld und bedankte mich ausserordentlich für diesen Rabatt. Den Gesichtsausdruck werde ich nicht so schnell vergessen. Ja - war in Landshut :-) weniger

Antworten Lesenswert (7)
von Andal am 01. March 2013 18:28
Wer hat das gesagt?

Also, da ich selber Taxi fahre, kann ich mit reinem Gewissen sagen, dass eine Fahrt von der Altstadt zum Bahnhof nicht 7.60 Euro kostet! Da müsste schon ein Unfall, oder irgendwas anderes die Straße blockieren ...mehr und zwar lang! Die Grundgebühr beträgt 2.90 Euro und nicht 2.70 Euro! Wer auch immer das Interview gegeben hat, sollte mal die Taxiuhr einschalten und dann erst reden! Sorry, aber das musste dazugeschrieben werden! weniger

Antworten Lesenswert (8)

Landshut, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige