Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 22. Januar 2013 14:08, 84 mal gelesen

Viechtach

Knaus Campingplatz springt in die Bresche

Schülertraining der Wasserwachtler ab sofort im Knaus-Hallenbad

Autor: Walter Hetzenecker
Die nächsten Wochen trainieren die Schülergruppen unter der Leitung von Josef Bauer im Hallenbad vom Knaus Campingsplatz. Vorstand Andreas Schmelmer (links) und Verwalter Matthias Brandl besprachen dazu die Einzelheiten. - Foto: Hetzenecker

Die nächsten Wochen trainieren die Schülergruppen unter der Leitung von Josef Bauer im Hallenbad vom Knaus Campingsplatz. Vorstand Andreas Schmelmer (links) und Verwalter Matthias Brandl besprachen dazu die Einzelheiten. - Foto: Hetzenecker

In einer Vorstandssitzung besprachen die Viechtacher Wasserwachtler einige wichtige Ereignisse, wie die kommenden Neuwahlen, den Neubau der Pilsbar, den Umzug in die neue Gerätehalle und die Abhaltung des Trainings bis zur Wiedereröffnung des Hallenbads am Schulzentrum.

Mit großer Sorge beobachten die Wasserwachtler schon seit langem den technischen Niedergang des Hallenbades im Viechtacher Schulzentrum. Nach der verspäteten Öffnung nach den Sommerferien musste nun wieder eine Totalsperrung ausgesprochen werden. Beide Male sind entsprechende technische Mängel die Ursache. Die jetzige Sperrung dauert über die geplanten 14 Tage hinaus und kann sich bis zu sechs Wochen hinziehen.

Auf der intensiven Suche nach einer Ersatzlösung hat Andreas Schmelmer nun die Zusage vom Campingplatz Knaus bekommen, in der Übergangszeit das Schülertraining in diesem Hallenbad abhalten zu können. Der Verwalter des Campingsplatzes, Matthias Brandl, sicherte der Wasserwacht seine volle Unterstützung zu.

Ausführliches am Mittwoch in der Kötztinger Zeitung.

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Anzeige
Anzeige

Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Erding-Freising-Kelheim
Anzeige
Anzeige