Lesenswert (3) Empfehlen Google +

Artikel vom 11. January 2013 09:35, 910 mal gelesen

Deggendorf

Fall "Georg Luxi" nun bei Aktenzeichen XY

Autor: sra
Der vermisste Georg Luxi. (Foto: Polizei)

Der vermisste Georg Luxi. (Foto: Polizei)

Die Kripo Deggendorf sucht mithilfe der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ungelöst" den nicht auffindbaren Georg Luxi aus Deggendorf und seiner Lebensgefährtin Maria S.. Der 86-Jährige leidet vermutlich an Demenz und ist seit einem Jahr verschwunden. Vor allem steht er im Fokus der Polizei, weil er in der Vergangenheit einige Vermögensverfügungen getätigt hat. Seine 76-Jährige Lebensgefährtin wird verdächtigt, daran strafrechtlich beteiligt gewesen zu sein (idowa berichtete).

Der Fall wird vorausichtlich am Mittwoch, 16. Januar, um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Dadurch erhofft sich die Polizei, Hinweise aus der Region zu bekommen. Während der Sendung bis 23 Uhr nimmt die Kripo Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/3896-0 Hinweise auf. Zudem kann bei jeder anderen Polizeidienststelle, bei den Hinweisetelefonen des ZDF-Studios oder über den Notruf unter 110 angerufen werden.

Aus dem Archiv:


Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Energie-Präsident Lepsch tritt zurück

Energie-Präsident Lepsch tritt zurück

Cottbus (dpa) - Präsident Ulrich Lepsch vom Fußball-Zweitligisten FC Energie Cottbus hat die Konsequenzen...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Karte zum Artikel

Deggendorf, Bayern, Deutschland

Anzeige
Anzeige
Anzeige