Lesenswert (0) Empfehlen Google +

Artikel vom 23. January 2013 17:21, 72 mal gelesen

Reichersdorf

Feuerwehr unter neuer Führung

Mathias Winner tritt Nachfolge des langjährigen Kommandanten Hans Roth an

Autor: bk
(vorne v. l.) Kassier Hans Schranner, Vorsitzender Reinhard Högl, zweiter Kommandant Peter Kalteis, neuer Kommandant Mathias Winner und Kreisbrandmeister Siegfried Probst. (hinten v. l.) scheidender Kommandant Hans Roth, Schriftführer Alois Martin Trostl, Fähnrich Martin Kalteis und zweiter Vorsitzender Stefan Hötzel (Fotos: bk)

(vorne v. l.) Kassier Hans Schranner, Vorsitzender Reinhard Högl, zweiter Kommandant Peter Kalteis, neuer Kommandant Mathias Winner und Kreisbrandmeister Siegfried Probst. (hinten v. l.) scheidender Kommandant Hans Roth, Schriftführer Alois Martin Trostl, Fähnrich Martin Kalteis und zweiter Vorsitzender Stefan Hötzel (Fotos: bk)

814 Stunden hat die Freiwillige Feuerwehr im vergangenen Jahr ehrenamtlich für das Gemeinwohl geleistet. Neben den Rechenschaftsberichten des Kommandanten Hans Roth und des Vorsitzenden Reinhard Högl fanden bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Reichersdorf auch die turnusmäßigen Neuwahlen der Kommandanten und der Vereinsvorstandschaft statt.

Nachdem sich der bisherige Kommandant Roth nach 18-jähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte, wurde der 26-jährige Mathias Winner aus Dürnseiboldsdorf zum ersten Kommandanten der Feuerwehr Reichersdorf gewählt. Zweiter Kommandant wurde wieder Peter Kalteis junior. Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr ist weiterhin Reinhard Högl, zweiter Vorsitzender ist Stefan Hötzel. Zum Kassier wurde wieder Hans Schranner gewählt und Schriftführer ist auch weiterhin Alois-Martin Trostl.

Reibungslos und zügig hatte Bürgermeister Paul Bauer die Neuwahl durchgeführt. Er gratulierte dem neuen Kommandanten Winner und den Wiedergewählten dankte er für das Engagement bei der Feuerwehr Reichersdorf. Die Weichen für die nächsten sechs Jahre seien gestellt. Hans Roth habe in den achtzehn Jahren als Kommandant die Freiwillige Feuerwehr Reichersdorf maßgeblich geprägt und eine vorbildliche Arbeit zum Wohle der Gemeinschaft geleistet. Er habe viel Zeit und Energie in sein Amt geleg. Für sein Engagement überreichte der Bürgermeister dem scheidenden Kommandanten ein Erinnerungsgeschenk im Namen der Gemeinde.

Mehr dazu lesen Sie in der MZ vom 24. Januar

Kommentare zum Artikel


Artikel kommentieren


Das könnte Sie auch interessieren

Polizei will Waffe überprüfen und findet Toten

Polizei will Waffe überprüfen und findet Toten

München (dpa/lby) - Bei einer Waffenkontrolle in München hat die Polizei die Leiche eines Mannes gefunden.

mehr dazu
Anzeige
Anzeige

Karte zum Artikel

Reichersdorf, Gammelsdorf, Bayern, Deutschland

Anzeige

Bilderstrecken

Anzeige
Anzeige