Autoren

Redakteur(in) Frau Natalie Kettinger

Natalie Kettinger

Abendzeitung

Kontaktieren

Nach ersten journalistischen Gehversuchen beim „Starnberger Merkur“ und der „tz“ kam Natalie Kettinger Ende der 1990er-Jahre zur „Abendzeitung“ – und blieb: zunächst als Volontärin, dann als Redakteurin in verschiedenen Ressorts, später als Chefreporterin. Seit 2017 leitet sie die Redaktion Politik und Nachrichten. Sie hat ein Faible für tiefgründige politische Interviews und skurrile Geschichten, was sich manchmal durchaus überschneidet.

Nachdem sie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München zunächst Philosophie studierte, ihr das nach einer Weile aber ein wenig zu praxisfern erschien, wechselte sie das Hauptfach und schloss ihr Studium mit einem Magister in Politikwissenschaften ab. Die Mutter einer erwachsenen Tochter lebt mit zwei Katzen und zahllosen Rosensträuchern am Pilsensee. Wenn ihr mal wieder alles zu bunt wird, verabschiedet sie sich zum Wandern auf den Balkan oder geht auf Tauchstation – mit Pressluftflasche und Flossen.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (M.) bei einem Besuch von Cherson im November 2022

US-Journalist

Selenskyj-Biograf: "Er ist ein Kämpfer"

Von Natalie Kettinger
Der US-Journalist Simon Shuster hat ein Buch über den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geschrieben. Ein Gespräch über dessen Wandel, Taurus-Marschflugkörper und das "Einfrieren" des Krieges.
Söder am Panda-Gehege in Chengdu .

Fünfte Auslandsreise

Pandas und Politik: Markus Söder auf China-Reise

Von Natalie Kettinger
Kuschliger Auftakt der China-Reise von Markus Söder: Der Ministerpräsident herzt ein Plüschtier, philosophiert und schaut sich ein Fußballspiel an. Daneben geht es auch ein bisschen um Politik.