EURO 2024

Albaner Bajrami schießt schnellstes Tor der EM-Geschichte


sized

Bereits nach 22 Sekunden: Albaniens Nedim Bajrami jubelt nach seinem Tor.

Von dpa

Der Albaner Nedim Bajrami hat am Samstagabend das bislang schnellste Tor in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaften geschossen.

Im Vorrundenspiel gegen Italien traf der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler des italienischen Erstliga-Absteigers Sassuolo Calcio schon nach 22 Sekunden zum 1:0 für sein Team.

Bislang hielt der Russe Dimitri Kirischenko diesen Rekord. Er hatte bei der EM 2004 nach 67 Sekunden ein Tor beim 2:1-Sieg gegen Griechenland erzielt.


Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.