"Der Bauer ist sauer"

Zahlreich und Laut aber (weitgehend) gesittet: Demonstration ab Viechtach

Landwirte und Fuhrunternehmer demonstrieren am Montag bei Viechtach. Dabei kam es auf der B85 zu Verkehrsbehinderungen.


Am Viechtacher Volksfestplatz sammelten sich hauptsächlich Traktoren, aber auch einige Lastwagen.

Am Viechtacher Volksfestplatz sammelten sich hauptsächlich Traktoren, aber auch einige Lastwagen.

Lautes Hupen, zahllose Traktoren und Lastwagen, bunte Protestplakate: Der Viechtacher Volksfestplatz war am Montag um 9 Uhr morgens voll. Es war mehr als ein reiner Bauernprotest: Beschäftigte aus den Bereichen Landwirtschaft, Logistik, Handwerk, Gesundheit, Handel und Gastronomie hatten sich zusammengefunden und auch Privatpersonen waren. "Steh auf und hilf uns, etwas zu bewegen und verändern", las man am Vortag in Aufrufen auf Facebook. Auf vielen Plakaten, die bei der anschließenden Demonstrationsfahrt zu sehen waren, war Wut auf die Ampel herauszuhören: "Die Ampel muss weg" oder "Nicht meine ReGIERung."

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat