Laternen und Pferde

Wo Kinder in Viechtach und Umgebung heuer Sankt Martin feiern

"Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir!" Rund um Sankt Martin am 11. November feiern Gemeinden und Kindergärten mit singenden Umzügen, die die Städte und Dörfer in ein buntes Lichtermeer hüllen.


Für die Umzüge am Freitag und Montag in Viechtach, Arnbruck, Drachselsried, Prackenbach und Kollnburg haben die Kinder wieder fleißig gebastelt: Singend präsentieren sie ihre Laternen.

Für die Umzüge am Freitag und Montag in Viechtach, Arnbruck, Drachselsried, Prackenbach und Kollnburg haben die Kinder wieder fleißig gebastelt: Singend präsentieren sie ihre Laternen.

In Viechtach gibt es wieder drei Umzüge. Der Kindergarten Sankt Josef trifft sich am Freitag, 10. November, um 16.30 Uhr zu einer Andacht in der Stadtpfarrkirche. Danach ziehen die Kinder mit ihren Eltern ein Mal um den Stadtplatz und erfahren die Geschichte von Sankt Martin bei einer kurzen Aufführung. "Das ist uns schon wichtig, dass die Kinder begreifen, was hinter dem Laternenumzug steckt", sagt Kindergartenleiterin Elfriede Hartl. Angeführt von Sankt Martin auf dem Pferd, ziehen sie bis zum Kindergarten, wo im Garten noch eine kleine Feier mit Bewirtung für die Familien stattfindet.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat