Einsatz bei Viechtach

Kinder allein im Auto: 3-Jähriger löst eCall aus

Ein Junge hat am Samstag per Knopfdruck einen Notruf in Viechtach abgesetzt. Schnell stellte sich heraus: falscher Alarm.


sized

Zwei Kinder hätten sich alleine in einem Auto befunden, habe es in der Alarmierung geheißen. Das konnten die Einsatzkräfte schnell widerlegen. (Symbolbild)

Von Redaktion Viechtach

Laut Polizei wurden am Samstag um 17.45 Uhr Rettungskräfte und die Polizei zu einem Einsatz in der Schnitzmühle bei Viechtach gerufen. Dort befänden sich seit längerer Zeit Kinder in einem Fahrzeug, Eltern wären nicht vor Ort.

Am Einsatzort klärte sich die Lage sehr schnell auf. Es befanden sich tatsächlich ein dreijähriger und ein einjähriger Junge im Auto. Der Wagen stand im Schatten, die Mutter der Kinder befand sich unmittelbar daneben. Der Dreijährige befreite sich in einem unbeobachteten Moment aus seinem Kindersitz und löste den Notruf-eCall durch Knopfdruck aus.

Die Kinder hätten sich zu keinem Zeitpunkt in Gefahr befunden, sodass die Einsatzkräfte der Feuerwehren Schlatzendorf und Viechtach sowie ein Rettungswagen und die Polizei direkt wieder abrückten.