Polizeipersonalie

Die Polizeiinspektion Viechtach hat einen neuen Vize-Chef seit 1. Juni

Im Rahmen einer Feierstunde wurde am Donnerstag der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Viechtach, Polizeihauptkommissar Johannes Seidl, offiziell in sein neues Amt eingeführt.


Polizeivizepräsident Manfred Gigler (v.l.), Regierungsdirektorin Ellen Wagner, Polizeihauptkommissar Johannes Seidl, Mitglied des Personalrates Josef Hagengruber, Erster Polizeihauptkommissar Andreas Ertl

Polizeivizepräsident Manfred Gigler (v.l.), Regierungsdirektorin Ellen Wagner, Polizeihauptkommissar Johannes Seidl, Mitglied des Personalrates Josef Hagengruber, Erster Polizeihauptkommissar Andreas Ertl

Von Redaktion Viechtach

Im Rahmen einer Feierstunde wurde am Donnerstag der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Viechtach, Polizeihauptkommissar Johannes Seidl, offiziell durch Polizeivizepräsidenten Manfred Gigler in sein neues Amt eingeführt. Polizeihauptkommissar Johannes Seidl wurde bereits mit Wirkung zum 1. Juni zur Polizeiinspektion Viechtach versetzt und leistet dort nun schon seit etwas mehr als einen Monat Dienst als Leiter der Verfügungsgruppe zugleich stellvertretender Inspektionsleiter.

Seidls Laufbahn bei der Polizei

Polizeihauptkommissar Johannes Seidl wohnt im Landkreis Regen. Er begann seinen Polizeidienst 1989 mit dem Studium für die Dritte Qualifikationsebene an der Bayerischen Beamtenfachhochschule in Fürstenfeldbruck. Nach Beendigung des Studiums 1992 verrichtete er jeweils für ein Jahr Dienst bei der Polizeiinspektion Viechtach, bei der Bereitschaftspolizei in Dachau und bei der Polizeiinspektion Flughafen München. Ende 1995 wurde er dann als Dienstgruppenleiter zur Grenzpolizeistation Bayerisch Eisenstein versetzt.

Anfang 2008 wechselte er von dort zur Kriminalpolizeistation nach Deggendorf, wo er im Kommissariat Grenze (Grenzbezogene Kriminalität) und im Kommissariat Zwei (Eigentums- und Vermögenskriminalität-Cybercrime) tätig war. Seit Ende 2018 bis zur Versetzung zur Polizeiinspektion Viechtach war Seidl dort als stellvertretender Leiter des Kommissariats Zwei tätig.

Der Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Viechtach, Erster Polizeihauptkommissar Andreas Ertl, zeigte sich erfreut, dass die seit drei Monaten vakante Stelle bei der Polizeiinspektion Viechtach nun zum 1. Juni wieder besetzt wurde.

Polizeivizepräsident Manfred Gigler beglückwünschte Polizeihauptkommissar Seidl zur Stellenbesetzung und zeigte sich überzeugt, dass er das neue Aufgabenfeld zur Zufriedenheit aller bewältigen wird. Den Wünschen schlossen sich Regierungsdirektorin Ellen Wagner als Vertreterin der Abteilung Personalverwaltung des Polizeipräsidiums Niederbayern, Josef Hagengruber als Vertreter des Personalrates und Inspektionsleiter Andreas Ertl an.