Letzter Vortrag

Mehr als 60 Jahre evangelische Bildungsarbeit in Landshut

Der vorerst letzte Vortrag des Landshuter Freundeskreises im Freundeskreis Evangelische Akademie Tutzing hat am Montagabend stattgefunden. Weitergehen sollen die Sonntagsvorlesungen in der Christuskirche.


Clemens Dannenbeck (von links), Matthias Flothow, Angela Peters, Karin Bergmann, Gabi Reißenweber, Referent Stefan Blumtritt, Holger Peters und Pfarrer Lorenz von Campenhausen

Clemens Dannenbeck (von links), Matthias Flothow, Angela Peters, Karin Bergmann, Gabi Reißenweber, Referent Stefan Blumtritt, Holger Peters und Pfarrer Lorenz von Campenhausen

Abschied nehmen hieß es am Montagabend im Gemeindehaus der Erlöserkirche: Das Vorbereitungsteam des Landshuter Freundeskreises im Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing, seit 20 Jahren bestehend aus Matthias Flothow, seiner Frau Gabi Reißenweber, Holger Peters (zwischenzeitlich mit seiner Frau Angela) und, in den vergangenen Jahren, Clemens Dannenbeck, hatte zu seinem letzten Vortrag eingeladen. Passenderweise zum Thema Bildung, das beim Landshuter Freundeskreis seit 1962 in vielen Veranstaltungen, unter anderem den Sonntagsvorlesungen in der Christuskirche, immer eine entscheidende Rolle gespielt hat, wie Matthias Flothow in der Einladung schrieb.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat