Schule

Landshuter Realschüler führen zur Fußball-EM Mathe-Projekt durch

An vielen Schulen grassiert das Fußball-Fieber, die Europameisterschaft wird oft kurzerhand in den Unterricht integriert. So auch an der Staatlichen Realschule Landshut - bei einem Mathe-Projekt.


Mit Flaggen und Trikots ihrer Herkunftsländer präsentierten sich Lehrer Sebastian Schmuderer (links) und seine Schüler bei dem Mathe-Projekt.

Mit Flaggen und Trikots ihrer Herkunftsländer präsentierten sich Lehrer Sebastian Schmuderer (links) und seine Schüler bei dem Mathe-Projekt.

Die Fußball-Europameisterschaft hat die ganze Bundesrepublik fest im Griff. Ob beim Bäcker, auf der Arbeit oder beim Familienessen: Um das Gesprächsthema Heim-EM kommt aktuell keiner so wirklich rum - auch nicht die Schüler der 7d von der Staatlichen Realschule Landshut. Dort wird das Turnier kurzerhand zur Unterrichtsmaterie gemacht, um den Kindern den meist unbeliebten Mathestoff näherzubringen. Für Projektleiter und Mathelehrer Sebastian Schmuderer spielt dabei vor allem Vielfalt eine große Rolle.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat