Ehrenamt

Landshuter Freiwillige haben Standort für Fahrradwerkstatt gefunden

Ende 2023 mussten die Schrauber des Integrations-Projekts der Fala aus der Gemeinschaftsunterkunft an der Siemensstraße ausziehen, da das Gelände verkauft worden war. Nach längerer Suche gibt es nun einen neue Heimat.


sized

Ein Team an Verantwortlichen, Ehrenamtlichen und Projektunterstützern fand sich am Donnerstag bei der neuen Werkstatt ein.

Vergangenes Jahr musste die Freiwilligenagentur (Fala) mit ihrer großen Fahrradwerkstatt aus der Gemeinschaftsunterkunft an der Siemensstraße ausziehen. Das Gebäude war verkauft worden - und die Werkstatt ohne Bleibe. Lange hat die Fala gesucht, viele Kontakte angezapft; und wurde schließlich fündig. Bei den Maltesern am Ladehofplatz hat die Werkstatt nun eine neue Heimat gefunden. Am Donnerstag wurde der neue Standort eingeweiht.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat