LA-Bowling

20. Deutsche Bowlingmeisterschaft der JVA-Bediensteten in Landshut

Sie reisten aus ganz Deutschland an. Ihre Teams hießen "Glory Bowl", die Schlüsselbande oder Draisine Torfbahnhof. Bei der Mannschaft der JVA Celle war der Team-Name faktisch selbsterklärend.


Mit Spin, Schwung und Karacho: JVA-Beamte aus Hamburg waren ebenfalls nach Landshut angereist.

Mit Spin, Schwung und Karacho: JVA-Beamte aus Hamburg waren ebenfalls nach Landshut angereist.

Individuell gestaltete Polyestertrikots statt Uniform, Teamname auf dem Rücken statt Landeswappen auf dem Arm, Kugeln in der Hand statt Patronen im Holster: Am Freitag und Samstag hat im LA-Bowlingcenter in der Röntgenstraße die 20. Deutsche Bowlingmeisterschaft der Justizvollzugsbediensteten stattgefunden. Ausrichter war zum ersten Mal die Mannschaft der Justizvollzugsanstalt (JVA) Landshut-Berggrub.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat