Neue Bänke

Symbiose von Erholung und Exotik im Deggendorfer Stadtpark

Es gibt neue Sitzgelegenheiten im Deggendorfer Stadtpark. Gebaut haben die beiden halbrunden Bänke Schüler der Berufsschule.


Harmonisch fügen sich die beiden halbrunden Sitzbänke um die Scharlach-Kirsche in die Natur ein.

Harmonisch fügen sich die beiden halbrunden Sitzbänke um die Scharlach-Kirsche in die Natur ein.

Idylle pur bietet der Deggendorfer Stadtpark. Nach und nach entsteht dort ein Naherholungsgebiet für die ganze Familie. Minigolf kann auf einer nagelneuen Anlage bereits gespielt werden, und auch im Biergarten kann man relaxen, essen und ein kühles Getränk oder einen Kaffee trinken. Nebenan sind Beachvolleyballplätze. Der neueste Coup ist eine Sitzgelegenheit an einer japanischen Scharlach-Kirsche, welche Berufsschüler gebaut haben. Und inmitten des Parks gibt es bald einen einzigartigen Erlebnisspielplatz mit Wasserbecken, Klettergerüsten und vielem mehr. Auch der Bogenbach wurde im Zuge einer Renaturierung erfahrbarer gemacht - mit mehreren Liegepodesten nahe des Wassers.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat